PCD In Concert - Pop Meets Brass 2005

Am 18. Juni 2005 war es wieder soweit!!

Plakat PCD in Concert 2005Nach dem großen Erfolg im Jahr 2003 gab der Posaunenchor diesen Sommer wieder ein großes Konzert in der Bürgerhalle Hagen-Dahl.

Ein Mix aus moderner Musik, Bigband-Sound und Klassikern, gespielt von einem Chor junger und erfahrener Hasen, die wieder einmal zeigten, dass Hits von ABBA und Queen, von "Blech" gespielt, die Zuhörer von den Stühlen reißt.

Im Anschluss an das Konzert musste noch lange keiner nach Hause gehen. Bis spät in die Nacht hieß es dann "Partytime", bei der unser DJ die Gäste mit bekannten und eingängigen Hits aus den Charts von gestern und heute "warmhielt".

Damit niemand dürsten und hungern musste, kümmerte sich ein engagiertes Team um das leibliches Wohlbefinden. Außerdem präsentierten wir erstmalig eine Cocktailbar für den ganz besonderen Geschmack.

Der Posaunenchor sagt Danke für die zahlreichen Zuhörer, die uns mit ihrem Lob zu weiteren Events dieser Art ermunterten.
Lesen Sie zum großen Sommerkonzert des PCD einen Artikel der Westfalenpost vom 11. Juni 2005 und des Wochenkuriers vom 11. Juni 2005.

Als Resümee des Konzerts schrieb die Westfalenpost einen sehr positiven Artikel in ihrer Ausgabe vom 21. Juni 2005.

Konzert des Melton Tuba Quartett 2004

Bisher nie gehörte Känge in Dahl: Das Melton Tuba Quartett

Melton Tuba QuartettJeder der am Nachmittag des 23. Mai 2004 im Gemeindehaus Dahl war, konnte bis dahin kaum glauben, was mit 4 Tuben alles möglich ist. Von Klassik bis Moderne bot das Melton Tuba Quartett den Zuhörern einiges aus ihrer vielfältigen Musikpalette.

Höchstleistung in Sachen Fingerfertigkeit wurde bei "Wilhelm Tell" von Gioacchino Antonio Rossini gezeigt, Einfühlungsvermögen bei Bearbeitungen von Bach und anderen "Alten Meistern". Auch wenn naturgemäß keine Flöten und Geigen zur Verfügung standen, hinderte dieser Umstand das MTQ nicht daran, Stücke zu spielen, die eigentlich für diese grazilen Instrumente komponiert worden sind - und traten den Beweis an, dass auch einer Tuba leise, feine Töne zu entlocken sind.

Als letzte Station einer kleinen Konzertreise war in Dahl eine schöne familiäre Atmosphäre zu spüren, die dafür sorgte, dass selbst die kleinsten Zuhörer bis zum Schluss aufmerksam waren. Schließlich gab es in einer ausgedehnten Pause bei Kaffee und Kuchen die benötigte Stärkung, um dann den 2. Teil genießen zu können.
Hier mussten dann zwei Dahler Tubisten, Klaus Wurm und Helmut Schneider (als Initiator des Konzerts, dem an dieser Stelle nochmals herzlich gedankt sei) zeigen, ob sie MTQ-Qualitäten besitzen.

Als kleine Erinnerung an Dahl, gab es dann für die Musiker noch ein "Fläschchen" Vormann Dahler Urbräu im dekorativen Großraumgebinde.

Alles in Allem ein rundum gelungener Nachmittag, der wieder einmal zeigt, dass sich der PCD in vielen unterschiedlichen Facetten präsentieren kann, auch wenn er selbst nicht auf der Bühne steht.

Bläsermusik zur Reformationszeit 2003

Bläsermusik zur Reformationszeit
Posaunenchor Dahl am 8. November 2003

Ev. Christuskirche Hagen-Eilpe

Canzon septimi toni à 8 Giovanni Gabrieli (1557-1613)
Ehre sei Gott in der Höhe Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809-1847)
Highland Cathedral Matthias Schnabel
Danket dem Herrn
I. Vorspiel 3-chörig
II. Vierstimmiger Satz
III. Junktimsatz
IV. Choralsatz 3-chörig
V. Gemeinde

Herbert Gadsch (1913*)
Karl Friedrich Schulz (1784-1850)
K. F. Schulz - Heinrich Ehmann (1938-1996)
Herbert Gadsch (1913*)
(EG 333, 1, 2, 5, 6)
O Gott, du frommer Gott
I. Vierstimmiger Satz
II. Doppelchörige Choralintrade
III. Vierstimmiger Satz

Johannes Zahn (1817-1895)
Magdalene Schauß-Flake (1921*)
Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Pavane für 5 Posaunen Moritz Landgraf von Hessen (1572-1632)
Canzona für 4 Posaunen Biagio Marini (1597-1665)
Erhalt uns Herr bei deinem Wort .
Ein feste Burg ist unser Gott:
I. Gemeinde
II. Choralfantasie
III. Gemeinde
IV. Choralfantasie
V. Gemeinde
VI. Choralfantasie

Bernd Geiersbach (1959*)
EG 362, 1

EG 362, 2

EG 362, 4

Canzona für 4 Posaunen Samuel Scheidt (1587-1654)
Jauchzet dem Herrn alle Welt .
Bleib bei mir, Herr
I. Vorspiel (4 hohe, 4 tiefe Stimmen)
II. Satz (4stimmig mit Oberstimmen)
III. Satz (6stimmig)
Traugott Fünfgeld (1971*)

Zum Abschluss des 80sten Jubiläumsjahres präsentierte der Posaunenchor Dahl am 8. November 2003 zusammen mit dem Posaunenchor Zurstraße ein klassisches Bläserkonzert (Plakat) mit folgenden Programmpunkten:

Doppelchörige Bläsermusik 2003

Am 12. Oktober 2003 fand in der Erlöserkirche Gevelsberg unter Mitwirkung von 55 Bläsern ein großes Bläserkonzert statt. Die Posaunenchöre Zurstraße und Dahl führten gemeinsam Doppelchörige Stücke von Felix Mendelssohn-Bartholdy, Herbert Gadsch, K.F. Schulz und Heinrich Ehmann auf.

An der Orgel saß Gerhardt Marquardt der eine Sonate in C-Moll, ebenfalls von Felix Mendelssohn-Bartholdy, sowie Praeludium, Fuge und Ciacona in C-Dur von Dietrich Buxtehude darbot.

One Moment In Brass 2003

Am 26. Juli 2003 feierte der Posaunenchor Dahl anläßlich seines 80-jährigen Bestehens sein großes Jubiläumskonzert unter dem Motto

"One Moment in Brass - In 80 Takten durch die Welt"

One Moment in Brass 2003Rund 40 Bläser, 4 Pauken und ein klasse Schlagzeuger brachten die Bürgerhalle Dahl zum Kochen.
Unter der Moderation von Evelyn Arnold-Raue und Klaus Wurm zeigte der PCD sein ganzes Können. Das Publikum in der zum Bersten gefüllte Halle zollte dem Chor durch reichlich Applaus entsprechende Anerkennung, so dass die Bläser zu Höchstleistungen angespornt wurden.
Erfreulich auch, dass sich einige "Ehemalige" unter den Chor gemischt haben um mitzublasen und natürlich bei der anschließenden 80er-Jahre-Party kräftig mitzufeiern.

Das Programm an diesem Abend bestand aus einer Mischung von getragenen und schwungvollen Stücken verschiedener Stilrichtungen der letzten 80 Jahre. Über die Blechbläserei hinaus gab es noch einen besonderen (ungewohnten) Programmpunkt: Unsere "Mädels" legten einen "himmlischen" Auftritt aufs Parkett. Sie präsentierten "Sister Act" aus dem gleichnamigen Film.

Anschließend wurde mit Tanzmusik der 80er Jahre ausgelassene bis in den Morgen hinein gefeiert. Für das leibliche Wohl war auch den ganzen Abend über bestens gesorgt - Vielen Dank der Dahler Pfadfinderschaft dafür.

Am Montag, den 28. Juli 2003 erschien im Lokalteil der Westfalenpost ein Bericht über das Konzert in den sich zwar ein paar kleine Fehler bezüglich der Nonnen von "Sister Act" eingeschlichen haben, der aber deutlich macht, dass sich der PCD bestens dargeboten hat.

Schon im Vorfeld berichtete der  Wochenkurier Hagen über das Konzert auf seiner Titelseite. Den Artikel aus der Ausgabe von Sonntag, den 20. Juli 2003 können Sie hier noch einmal nachlesen.

Willis 50. Geburtstag 2001

Unser Chorleiter Wilfried Hunsmann feierte am 17. November 2001 seinen 50igsten Geburtstag und zusätzlich noch sein 25 jähriges Chorjubiläum. Zu diesem Anlass wollte der Chor ihm eine besondere musikalische Überraschung bieten.

Hierfür wurden ehemalige Bläser, die als Kinder angefangen haben, eingeladen. Außerdem präsentierte der Chor einen Querschnitt aus der musikalischen Arbeit Willis der vergangenen 25 Jahre. Dieser sollte unsere Dankbarkeit für sein außergewöhnliches Engagement dem Chor und jedem einzelnen Mitglied gegenüber ausdrücken.

Bayern-Gaudi 2001

plakat bayerngaudiBayern-Gaudi am Gemeindehaus in Hagen-Dahl.