Mit Ach und Krach zu einem tollen Konzert

Am 9. Februar 2019 gab der Posaunenchor Dahl in der Bürgerhalle Dahl eines seiner beliebten Januar-Konzerte. In diesem Jahr lautete das Motto „Mit Ach und Krach“, denn die Vorbereitung war mehrfach von verschiedenen Hindernissen gefährdet – und laut war das Konzert allemal. Zwar fand das Event aufgrund mangelnder passender Termine in diesem Jahr im Februar statt, doch sowohl die Musik als auch die Stimmung im Publikum waren dieselbe wie in den vergangenen Jahren.

Chorleiter Martin Körner bereitete die Bläser über viele Monate auf den großen Abend vor. Da der Chor sich für die großen Januar-Events immer wieder neue Besonderheiten einfallen lässt, stand jedoch nicht nur die übliche Bläser-Musik im Mittelpunkt. Dementsprechend wurde vor allem die Darbietung des Songs „Africa“ von Toto zu einem Gänsehautmoment. Die Bläser imitieren einleitend mit Hilfe von Pergamentpapier, Clippern, Händen und Füßen zunächst leichten Regen bis hin zu schwerem Gewitter. Der eigentliche Song wurde von zwei Gesangsstimmen begleitet. Lucia Sikora und Chris Bühren gaben dem Auftritt so zusätzliche Stimmung.

Da der Posaunenchor viel Wert auf Integration legt, dürfen nicht nur die erfahrenen Bläser bei Konzerten ihr Können zeigen. Aus diesem Grunde ist der Chor stolz, auch seinen Nachwuchs in die musikalische Umsetzung einzubinden. Um die anspruchsvolle musikalische Literatur zu meistern bekam der Chor außerdem Hilfe von Bläsern aus den befreundeten Posaunenchören Witten-Herbede, Breckerfeld und Zurstraße.

Die für einen Posaunenchor eher ungewöhnliche Song-Auswahl von „Flashdance“ über das „James Bond Theme“ bis hin zu John Miles’ „Music“ macht die Januar-Konzerte nicht nur für die Bläser, sondern auch für das Publikum besonders. Daher gab es im Anschluss an das Konzert viel Lob von den Zuhörern und auch die externen Mitwirkenden zeigten sich vom Ergebnis der langen Vorbereitungszeit begeistert.

 

Posaunenchor Dahl e.V.

Das Jahr 2017 hat neben neuen musikalischen Möglichkeiten und einer neuen Pastorin noch eine weitere Neuerung mit sich gebracht: den Posaunenchor Dahl e.V.

Aus Gründen struktureller Umstellungen innerhalb der Kirchengemeinde hat der Evangelische Posaunenchor Dahl einen eingetragenen Verein gegründet, um sich seine Flexibilität und Selbständigkeit zu erhalten.

Die Vereinsgründung hat keine spürbaren Auswirkungen auf die Gemeinde, den Chor oder die Mitglieder und stellt keine Trennung von der Kirchengemeinde dar. Der e.V. wird neben dem Evangelischen Posaunenchor Dahl koexistieren und sich um dessen finanzielle Angelegenheiten kümmern. Da im Zuge der Vereinsgründung natürlich auch ein Vereinskonto eröffnet wurde, ändern sich nun auch die Kontodaten des Posaunenchors. Die neue Kontoverbindung finden Sie im Impressum.

Wenn Sie den Posaunenchor Dahl finanziell unterstützen wollen, dann können Sie das mit einer Einzahlung auf das neue Konto unter dem Stichwort "Spende Posaunenchor Dahl <Name des Spenders>" gerne tun.