Unsere KircheUnsere Kirche (Ev. Wochenzeitung) - November 1998

JUBILÄUM 75 Jahre Posaunenchor in der KirchengemeindeDahl

Gleich fünf Mal gefeiert

VON CHRISTOPH SCHAFFER

HAGEN - Das Konzert in der gut gefüllten Dahler Kirche am Reformationstag, gemeinsam mit dem Kirchenchor, ist der Abschluß der Aktivitäten zum 75jährigen Bestehen des Dahler Posaunenchores gewesen. Denn der Chor beließ es nicht bei einem Fest zum Jubiläum am eigentlichen Geburtstag, dem Himmelfahrtstag, sondern fünf Mal wurde in diesem Jahr gefeiert. „Wir haben bei den fünf Auftritten alles gespielt, von geistlicher Musik über Jazzelemente bis zu Popbearbeitungen", erläuterte Wilfried Hunsmann, der Leiter des Posaunenchores, und machte damit die große musikalische Bandbreite des Ensembles deutlich.

Dies ist wohl auch erforderlich, um immer wieder Nachwuchs für den Chor zu interessieren. Denn über Nachwuchssorgen können die Dahler nicht klagen. Von zehn bis 55 Jahren sind alle Altersgruppen vertreten. Und nach relativ kurzer Mitgliedschaft in der Jungbläsergruppe sind auch schon die ganz Kleinen bei den Auftritten des Chores dann dabei, damit sie erleben, daß sie dazugehören.

Im Anschluß an das Kirchenkonzert gab es einen Empfang im Gemeindehaus, an dem auch die befreundete „Brass Band" aus Bjerringbro in Jütland unter den 150 Gästen war. In den Festreden, unter anderem durch Bürgermeister Horst Tillmann und Pfarrer Oskar Schulz, wurde der Chor für sein kontinuierliches Restehen und vor allem für seine Nachwuchsarbeit gewürdigt, die Einsatzfreude des Chores gelobt und der Hoffnung auf noch viele weitere Jahre Posaunenchor Dahl Ausdruck gegeben.

 


Originalartikel als Bild