Hollywood in Dahl

PC Dahl Goes Hollywood 2016Bei ausverkauftem Haus genossen rund 300 Gäste Känge aus Filmen verschiedenster Kategorien. Vom Blockbuster bis zum Kinderfilm war alles dabei. Umrahmt von einer gut abgestimmten Moderation mit allerlei Überraschungen gespickt, führten Ulrike Gruyters und Dustin Stahl durch das Programm.

Neben einem Gasstpiel des Posaunenquintetts "Tiefklang", das mit dem Pink Panther sowie Ausschnitten aus dem Herrn der Ringe bzw. dem Hobbit überzeugte, hatten die Jungbläser ihren großen Auftritt. Zum ersten mal vor großem Publikum haben sie alle in ihr Herz geschlossen.

Bereits zum Kult geworden sind die Pausenvideos. Bei der Fortsetzung in Major Nese 3.0 wird deutlich, wie dramatisch es bei der Konzertvorbereitung manchmal zugeht, dass jedoch kein Aufwand zu groß ist, um die Probleme zu lösen. 


Fotos: Thorsten Schneider

 

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.